titel

Lesungsprogramm

ZIELGRUPPEN

Alle Lesungen gibt’s mit attraktiven Powerpointpräsentionen, sofern der Veranstalter einen Beamer und eine Leinwand hat!

  • 1. Klasse (2. Halbjahr) und 2. Klasse: Spannende Geschichten aus dem Mittelalter. Zum Beispiel: “Die Rache des Meisterdiebs” oder “Das schwarze Drachenboot ” (Wikinger).
  • 3. Klasse: Mitratekrimis. Die Kinder schlüpfen während der Lesung in die Rolle eines Detektivs und versuchen, die Fälle selbst zu lösen.
  • 3. bis 4. Klasse: „Die Wupis“ Ben (10) leidet unter seinen ehrgeizigen Eltern und seiner ach so perfekten Schwester. Wie gut, dass wenigstens das fürchterlich schielende Opossum Otto zu ihm hält – auch wenn Otto, der sich für einen genialen Erfinder hält, Ben mit seinen „perfekten“ Konstruktionen immer wieder in Schwierigkeiten bringt. Das große Chaos bricht aus, als zwei geheimnisvolle Kinder – die Wupis – an Bord eines Raumschiffs in der Nähe von Bens Zuhause notlanden. Denn der Geheimdienst und neugierige Reporter jagen die Wupis. Außerdem haben die beiden Außerirdischen höchst ungewöhnliche Hobbys und Talente …
  • 4. bis 8. Klasse (zur Fußball-WM in Russland): „Fußballstar: Ein  Traum wird wahr“ und „Fußballstar: WM-Fieber“: Jungstar Tom spielt zunächst in der Bundesliga, wird dann in die Nationalmannschaft berufen und fährt mit nach Russland! Anhand des jungen aufstrebenden Stars werden die schillernden Seiten des Fußballs gezeigt, aber auch die Schattenseiten. Wie hält ein junger Mann den Druck der Öffentlichkeit aus? Wie integriert sich der „Neue“ in ein bereits bestehendes Team mit vielen alten Hasen? Das Besonders an diesen Büchern: Die Zuhörer haben die Möglichkeit, sich zu entscheiden, welchen Weg sie gehen wollen … und so mancher führt zum abrupten Ende der Karriere (ohne Powerpoint).
  • 4. und 5. Klasse, ab Herbst 2018: „Minecraft – Gefangen in der Welt der Würfel“; actiongeladene Storys in Anlehnung an das bei Kindern und Jugendlichen sehr populäre Computerspiel. Zwei Brüder werden von einem Verbrecher in das Spiel gezogen und versuchen, aus der Spielewelt zu entkommen.
  • 3. bis 4. Klasse, neu am Herbst 2018: „F.B.I Junior“. Der technisch versierte Flint, die flippige und leicht durchgeknallte Iphigenia (beide ca. 11 Jahre alt) und der kleine freche Roboter Bucky, bilden das „F.B.I. junior“-Team (Flint + Bucky + Iphigenia). Das ungewöhnliche Trio, das kriminalistische Rätsel liebt, legt den schlimmsten Schurken das Handwerk und erlebt die irrsten Abenteuer an interessanten Schauplätzen.
  • 3. bis 5. Klasse: „Krypteria – die Insel der Abenteuer“; ganz im Sinne von Jules Verne brechen vier Kinder mit ungewöhnlichen Fähigkeiten zu packenden Expeditionen auf. Dabei dringen sie in die Tiefen des Meeres ebenso vor wie in bis dato unbekannte Höhlenwelten. Bei dieser Reihe handelt es sich um Actiongeschichten mit einem geographischen Touch und einer Prise Fantasy.
  • 4. bis 6. Klasse: historische Romane aus der Reihe „Die Zeitdetektive“(www.zeitdetektive.de). Packende Krimis mit authentischem Hintergrund, verbunden mit einer gefährlichen Zeitreise:  „Kleopatra und der Biss der Kobra”,  “Gefahr am Ulmer Münster”, “Der Betrüger von Lübeck”, “Entführung in Nürnberg”, “Das Wunder von Bern”,  „Der Spion am Hof des Sonnenkönigs“, „Shakespeare und die schwarze Maske“, „Barbarossa und der geheimnisvolle Schrein“ (Schauplatz = Köln) oder „Der Fluch des Pharao“.
  • 5. Klasse bis 12./13. Klasse: „Die Darklands“. Nach einer Naturkatastrophe hausen Gruppen von Jugendlichen in einer zerstörten Stadt, in der es nie regnet und daher Wasser extrem knapp ist. Es gibt keine Schulen, keine Polizei, kein Gesetz. Jeder Tag ist ein Kampf ums nackte Überleben. Raven und seine Freunde haben als Einzige Zugang zu einer Wasserquelle. Doch eines Tages werden sie von einer brutalen Jugendbande überfallen und vertrieben. Da hören sie von einem sagenhaften Land namens Paxtonia, in dem es Wasser im Überfluss geben soll. Raven und einige wenige Getreue machen sich auf den gefährlichen Weg durch die Darklands … doch es gibt einen Verräter unter ihnen. (ohne Powerpoint-Präsentation).
  • ab 8. Klasse bis 12./13. Klasse: Interaktiver Vortrag „Kreatives Schreiben”. Wie schreibt man ein Buch, wie baut man es richtig auf, wie erzeugt man Spannung, wie recherchiert man richtig, wie schreibt man eine gute Actionszene und wie findet man einen Verlag? Hinzu kommen stilistische Tipps. Dauer: mindestens zwei Schulstunden (besser drei).

GRUPPENSTÄRKE

bis ca. 70 Personen pro Lesung

DAUER DER LESUNGEN

60 bis 75 Minuten

HONORAR

auf Anfrage

KONTAKT

Fabian Lenk
Koppelkämpe 31
27305 Bruchhausen-Vilsen
04252/911711
lenk-syke@t-online.de

© Copyright - Fabian Lenk - deutscher Schriftsteller